Archive for the ‘Allgemein’ Category

Badesalz selbst herstellen – Tipps & Tricks

Mittwoch, November 30th, 2016

Was gibt es schöneres als ein entspannendes Vollbad – Die Seele baumeln lassen, einfach mal abschalten, an nichts denken und neue Energie tanken. Mit duftenden und gleichzeitig pflegenden Badesalzen wird jedes Bad zum puren Genuss. Badesalz herstellen ist nicht schwer.

Badesalze eignen sich hervorragend dazu, die Zusammensetzung von natürlichen Mineralbädern oder heißen Quellen nachzuempfinden – Ihre Privatspa in den eigenen vier Wänden also.

.

Was bewirkt Badesalz & wie kann ich es herstellen?

Badesalz verändert das molekulare Gleichgewicht des Wassers. Dies bewirkt, dass dem Körper weniger Salz durch die Haut entzogen wird und somit die Faltenbildung der Haut reduziert werden kann. Was viele noch gar nicht wissen: Badesalz selbst herzustellen ist kinderleicht.

Mit nur wenigen Zutaten und ein bisschen Kreativität können Sie die herrlichsten Mischungen erzeugen. Liebevoll verpackt ist Badesalz außerdem eine wunderschöne Geschenkidee (abgefüllt in einer formschönen Flasche oder Glas) für jeden Anlass.

Einige Badesalze (zum Beispiel phosphathaltige) verfügen über eine reinigende Wirkung, machen die Haut geschmeidig und wirken wie ein Peeling.

Wir nehmen Sie bei der Hand und zeigen Ihnen tolle Rezepturen für selbstgemachtes Badesalz. Lassen Sie sich von unseren Favoriten inspirieren und denken Sie daran: Ihrem Erfindungsreichtum sind keine Grenzen gesetzt, mit etwas Phantasie lassen sich die wundervollsten Kreationen erschaffen…

.

Badesalz selbst herstellen – So gehts

Um die traumhaften Färbungen zu erzeugen, sollten Sie das Badesalz mit Speisefarbe (Dekorfarbe bei Backwaren) einfärben. Lösen Sie dazu einfach etwas Salz in Wasser auf geben Sie dieses unter ständigem Rühren dem kristalinen Salz zu. Achten Sie jedoch darauf, das das Salz nur angefeuchtet wird ohne komplett nass zu werden.

Am besten eignet sich hier Tote-Meer-Salz, da es die Farbe schneller annimmt und man nicht so viel rühren muss. Um dem Ganzen noch einen optischen Feinschliff zu verpassen, können Sie, getrocknete Kräuter, Blätter oder Blüten (Lavendel, Rosenblätter etc.) hinzufügen. Sie wissen ja, der Designer sind Sie :-)

Sie können das Salz auch in einen Glasbehälter geben und einige Tropfen flüssige Farbe zum Einfärben von Seife hinzufügen. Schliessen Sie den Behälter und schütteln Sie alles gut durch.

Das Badesalz färbt sich jetzt langsam und gleichmäßig ein. Dabei können Sie ruhig mit unterschiedlichen Farben arbeiten, ja sogar Ihre persönliche Lieblingsfarbe kreieren: aus rot + gelb wird orange, blau + rot ergibt lila und blau + gelb wird zu grün.

Das Salz lassen Sie nun im offenen Behälter trocknen. Um dies zu beschleunigen, können Sie auch den Backofen (50 ºC bis 55 ºC) zu Hilfe nehmen. Jetzt klebt das getrocknete Badesalz erstmal zusammen, aber keine Sorge, mit einer Gabel oder einem Löffel lässt es sich leicht wieder zerkleinern.

.

Gutes Badesalz verlangt nach Kreativität

Experimentieren Sie nun etwas mit ätherischem Öl. Wählen Sie einfach nach Farbgefühl und Aroma aus den vielen Sorten aus. Danach lassen Sie das Salz einige Tage in einem geschlossenen Behälter durchziehen, damit es das Aroma auch gut aufnehmen kann. Anschliessend können Sie das Badesalz in normale oder formschöne Glasbehälter abfüllen.

Besonders attraktiv fürs Auge ist es, wenn unterschiedliche Farbschichten im Glas zu sehen sind. Die getrockneten Blüten, Blätter oder Gewürze dürfen Sie nachher ruhig mit ins Badewasser geben. Bevor das Wasser abgelassen wird sollten Sie  die Blüten aber wieder abschöpfen, damit der Abfluss nicht verstopft wird.

Manche Düfte “beißen” sich jedoch gegenseitig. Erforschen Sie also vorher die Verträglichkeit der Öl-Kräuter- oder Blütenmischung.

Folgende Öl-Kräutermischungen passen hervorragend zusammen:

  • Rosenöl bzw. Rosenholzöl/Rosenblüten
  • Menthol/Ginkoblätter (Ginko ist relativ geruchsneutral)
  • Zitronenöl/Jasminblüten oder Calendula/Ringelblmumenblüten
  • Lavendelöl/Lavendelblüten

.

> Lesen Sie auch: Die besten Badesalz Rezepte…

.